Buchholz 08
TSV Buchholz

08 feiert ersten Heimsieg 10.11.2017


08 feiert ersten Heimsieg

Durch einen 3:0 Sieg gegen den FC Türkiye gelang uns endlich der lang ersehnte erste Heimerfolg in dieser Saison.

"In der Vorsaison gaben die Nordheider kein einziges Heimspiel verloren - im aktuellen Wettbewerb wartete der so lang ersehnte erste Heimsieg bis zum 7.Heimspiel. Gegen den Tabellennachbarn von der Landesgrenze, FC Türkiye, knöpfte die Schneider-Elf an die vergangenen Leistungen an und gewann mit einer überzeugenden Vorstellung verdient 3-0.

Grundsätzlich hatte der heimische TSV das Spielgeschehen über fast die gesamte Spielzeit im Griff, doch bereits nach 11 Spielminuten waren die Buchholzer Gemüter bereits sehr gereizt. Türkiye kommt in klarer Abseitsstellung bis zur Grundlinie durch, der Ball wird in den Rückraum gespielt, wo Jannik Thees hellwach grad noch vor de la Cuesta an den Ball kommt. Der FCT-Mittelfeldmotor kommt bei dem Zweikampf zu Fall und Schiedsrichter Timm entscheidet auf Strafstoß - wie schon gegen Teutonia war Teufelskerl Philipp Wilke im 08er Tor schnell in der richtigen Ecke und hielt das 0-0 fest.
Buchholz spielte fortan clevere Bälle hinter die Abwehr der Gäste, doch sowohl Müller, Kühn, Jonas, als auch Schulz verpassen gute Gelegenheiten zur Führung. Die ließ bis zur 39.Minute auf sich warten - Kettner schickt Müller auf die Reise, der zögert und spielt dann in die Mitte, wo Jakob Schulz die Pille annehmen kann und zur 1-0 Halbzeit-Führung einschiebt.

Nach dem Seitenwechsel hatten erneut die Gäste den wacheren Start, doch Buchholz verteidigte tadellos im neuen 5-4-1 und ließ alle FCT Angriffe verpuffen. Besser machten es die Hausherren dagegen in den eigenen Offensivaktion. Schulz gewinnt den Ball auf links. setzt mit einem durchdachten Seitenwechsel Müller in Szene, der die Kugel auf Kettner am Sechzehnereck zurücklegt. Von dort sucht der 08-Kapitän nicht den überhasteten Schuss, sondern sorgt mit einem überlegten Flachpass vor das Tor für die Kombination des letzten Wochenendes, denn im Sturmzentrum findet er Julian Kühn, der Torwart Tobias Braun eiskalt zum 2-0 einschießt. Im Anschluss des Tores verabschiedete sich Türkiyes Devran Barlak mit einer glatten roten Karte - zusätzlich zur Reklamation über den Treffer zeigte der Innenverteidiger den Vogel zur Linienrichterin. Sicherlich eine klare Angelegenheit, die andererseits auch mit ein wenig Souveränität übersehen werden kann. Durch den Platzverweis war die Messe quasi gelesen. Buchholz erhöhte durch Andy Metzler per Strafstoß noch auf 3-0, nachdem Jannik Thees im Strafraum gefoult wurde. In der Schlussviertelstunde spielte 08 seine Angriffe zu schwach aus, so dass das 3-0 auch nach dem Spiel auf der Anzeigetafel stand.

Ein wichtiger Sieg für die Nordheider, die zum ersten Mal auf heimischem Geläuf gewinnen und ein kleines bisschen Luft auf die Abstiegsränge herstellen.

Alle Statistiken zum Spiel unter: http://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2017/10677

Fotos zum Spiel unter: http://www.welle-fotos.de/?page_id=132078

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke