Buchholz 08
TSV Buchholz

08 siegt bei Generalprobe gegen Curslack 02.05.2016


08 siegt bei Generalprobe gegen Curslack

Durch einen 3:1 Heimsieg fahren wir am Donnerstag mit ordentlich Selbstvertrauen zum Halbfinale bei Altona 93. Die Fans sind scheinbar schon genau so heiß wie die Mannschaft, die Tickets für die Busfahrt sind bereits ausverkauft!

„Der TSV Buchholz 08 klettert nach dem verdienten 3-1 Heimerfolg gegen den SV Curslack-Neuengamme weiter in der Tabelle nach oben. Die Schneider-Elf beendete damit zugleich eine tolle Serie der Deichkinder, die zuvor sieben Spiele ohne Niederlage waren.

Von Beginn an übernahmen die Hausherren das Zepter auf eigener Anlage. Fornfeist und Müller vergaben bereits in der Anfangsphase beste Chancen zur frühen Führung für die Buchholzer. Curslack kam zunächst nur zu einer nennenswerten Torszene durch Landau, die 08-Keeper Titze allerdings mit einer Fußabwehr entschärfen konnte. Buchholz in der Folge weiter drauf und dran in Führung zu gehen, gerade im Zentrum zeigten sich immer wieder viele Löcher bei der Gäste-Elf. Etwas überraschend gelang der Henke-Elf aber der erste Treffer des Tages. Landaus Freistoß wurde unhaltbar abgefälscht und senkete sich in das 08-Gehäuse. Keine 60 Sekunden später fast der Doppelschlag der Deichkinder, doch Kettner klärt in höchster Not gegen den einschussbereiten Curslacker Angreifer. Buchholz kam aber dennoch vor der Pause zurück in die Partie - Leif Wilke erzielte mit einem satten Fernschuss ins untere Eck den 1-1 Pausenstand.

Nachdem Wechsel überrannten die Hausherren dann förmlich die Gäste-Defensive um Schalitz und Co. Erneut verpassten Wilke und Fornfeist allerdings zunächst noch allerbeste Gelegenheiten. Nach einem tollen Zusammenspiel über links zwischen Fischer und Wilke war Fornfeist dann aber aus kurzer Distanz zur Stelle. Curslack fand in dieser Phase überhaupt nicht statt und musste nach Buzhalas Solo und toller Flanke durch Jonas per Kopf völlig zurecht auch das dritte Tor hinnehmen - damit waren die Gäste in dieser Phase noch gut bedient. In der Folge gab es viele Wechsel auf beiden Seiten, der Spielfluss ging dadurch verloren und um ein Haar wären die Gäste zum Ende der Partie sogar nochmal zurück gekommen, aber Jubilar Titze, der vor dem Spiel für 25 Jahre Buchholz 08 geehrt wurde, hielt im 1 vs. 1 bravourös. Es blieb demnach beim 3-1 Erfolg, mit dem die Schneider-Elf eine überaus gelungene Generealprobe für das Oddset-Pokalhalbfinale ablieferte.

„Ein hochverdienter Sieg für Buchholz. Wir wollten nach der Pause anders auftreten und das für uns gute Halbzeitergebnis mit nach Hause nehmen. Wie wir dann die 15 Minuten nach dem Wechsel agiert haben, war viel zu wenig.“ konstatierte Gästecoach Henke. Sein Gegenüber hatte dem eigentlich nichts hinzufügen und sprach von einer "sehr überzeugenden Leistung seiner Elf" (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter:  http://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2015/7776

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke