Buchholz 08
TSV Buchholz

Buchhholz kann nach langer Durststrecke jubeln 17.10.2017


Buchhholz kann nach langer Durststrecke jubeln

Durch einen 3:0 Auswärtserfolg beim VFL Pinnberg konnten wir drei dringend benötigte Punkte mit nach Buchholz nehmen.

"Buchholz schafft nach sechs sieglosen Spielen endlich wieder einen Pflichtspielsieg und das in gewohnter Buchholzer Manier. 08-Coach Schneider kann das erste Mal in dieser Saison aus dem Vollen schöpfen (alle Spieler, bis auf Fornfeist, sind einsatzfähig) und sieht eine engagierte, sichere Buchholzer Mannschaft, die nach 90 Minuten verdient mit 3-0 siegt.


Wie schon in Sasel schaffte es der TSV früh in Führung zu gehen. Niklas Jonas schaltet im Mittelfeld am schnellsten, schickt André Müller über links in den Strafraum, der mit dem Außenrist den mitgelaufenen Leif Wilke bedient und das 0-1 bejubelt werden darf. Buchholz beherrschte das Spiel gegen völlig ungeordnete Pinneberger. Zweikampfhärte, viele Gewinne von zweiten Bällen und auch die Einsatzbereitschaft stimmten bei den Nordheidern, so dass im ersten Durchgang auch nur eine Torchance zugelassen wurde, bei der Kapitän Kettner aber in letzter Sekunde mit einer mutigen Grätsche gegen Uitz retten kann. Buchholz schaffte es immer wieder seine Flügel in Szene zu setzen, doch im Vergleich zum Beginn des Spiels fanden die Hereingaben im Zentrum keinen erneuten Abnehmer. Kurz vor dem Seitenwechsel hätte Müller, der nach Wochen wieder im Buchholzer Aufgebot stand, seine bärenstarke Leistung schon krönen können, doch im Duell mit Baese bleibt der Blondschopf nur zweiter Sieger, so dass es mit 0-1 in die Halbzeit ging.


Das Spielbild änderte sich nach dem Pausentee nicht. Pinneberg konnte heute kaum Angriffe zu Ende spielen und Buchholz setzte immer wieder Nadelstiche in der Offensive. Nach einer guten Stunde hatten die Hausherren ihre beste Phase, doch weder Borcks Kopfball, noch ein Schuss aus 13 Metern vom eigewechselten Agyei-Antwi, den Wilke im 08-Tor schön parierte, brachten den gewünschten Erfolg. Auf der Gegenseite belohnten sich die Niedersachsen für eine couragierte Leistung, die an alter Zeiten erinnern ließ. Durch die eingewechselten Mathies und Tocha herrschte im 08er Angriffsspiel frischer Wind, der für einen 3-0 Endstand sorgte. Tocha scheitert mit seiner ersten Szene noch an Baese, der danach durch 08-Mittelfeldmotor Jonas Fritz geschlagen wird. Der heute überragende Jannik Thees erobert einen Ball, geht in den Strafraum, tickt die Kugel weiter zu Fritz, der flach ins lange Eck trifft. Den Schlusspunkt setzte André Müller, der diesmal eiskalt gegen Baese ebenfalls ins lange Eck schlenzt und den langersehnten Buchholzer Sieg besiegelt.


Nun heißt es für den TSV diese Emotionen unter der Woche mit ins Pokalspiel bei Neuland zu nehmen und am nächsten Wochenende für das 6-Punkte-Spiel gegen Vorwärts-Wacker gewappnet zu sein." (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: http://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2017/10649

Alle Fotos zum Spiel unter: http://www.welle-fotos.de/?page_id=129478

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke