Buchholz 08
TSV Buchholz

Buchholz siegt in Meiendorf 21.03.2016


Buchholz siegt in Meiendorf

Bereits am Samstag konnte 08 beim Meiendorfer SV mit 2:0 gewinnen und ist nun seit 300 Minuten ohne Gegentreffer. Nach schwachem Start hatte die Schneider-Elf zunächst Glück, kam in Überzahl dann aber zu den zwei entscheidenden Treffern für den Auswärtserfolg.

"Der Platz an der Bundesstraße in Meiendorf erwies sich zunächst als nicht oberligatauglich, beide Teams machten allerdings das beste aus den katastrophalen Rasenbedingungen vor Ort. Der MSV, noch mitten im Abstiegskampf, erwischte einen guten Start und war von Beginn an hellwach, was im Übrigen nicht für die Gäste galt. Zwei Topchancen ließen die Hausherren zunächst liegen, Koura u.a. freistehend vor Keeper Titze am Tor vorbei (3.). Erst Mitte der ersten Halbzeit nahmen die Buchholzer die Partie besser an und kamen bis zum Pausenpfiff zu zwei guten Gelegenheiten. Mathies aus spitzem Winkel an die Latte (30.) und Fischers Volley wurde gerade noch abgeblockt (39.). Insgesamt aber machten die Hausherren den etwas wacheren Eindruck und hätten durchaus mit einer Führung in die Pause gehen können - es blieb aber beim 0-0 Remis.

Nach dem Seitenwechsel legten die Gäste endlich eine Schippe drauf. Gerade über die Außen lief jetzt deutlich mehr beim TSV. Aber auch die Hausherren waren immer mal wieder in guter Schussposition. In Minute 59 dann eine der spielentscheidenden Szenen. Mathies setzt sich gekonnt gegen Subasic durch und zieht in Richtung MSV-Gehäuse, Subasic legt Mathies eindeutig 20 Meter vor dem Gehäuse unfair gen Boden, die Folge Freistoß und die rote Ampelkarte für den Abwehrchef - eine sehr harte Entscheidung! Die Buchholzer also in der Folge in Überzahl und kurze Zeit später auch in Front. Zuvor vergab allerdings noch MSV-Stürmer Koura aus spitzem Winkel frei vor Titze die mögliche Gastgeberführung. Für Buchholz machte es Leif Wilke besser, der Sävkes Abpraller nach Müller Flanke ins leere Tor schob. Noch war die Partie allerdings noch nicht entschieden. Meiendorf kämpfte weiter und öffnete gleichzeitig aber auch weite Räume in der Defensive. Der TSV konnte diese allerdings zunächst nicht nutzen und hatte Glück, dass Keeper Titze nach einem Freistoß-Knaller per Glanztat das 1-1 gegen Scheffel verhinderte. Kurz darauf saß dann der eine Konter der Gäste. Gillich bekam erneut einen Abpraller vor die Füße und ließ sich aus 11m nicht zweimal bitten - die Partie war damit entschieden.

Für die Buchholzer geht es in der Liga damit weiter aufwärts, sieben Punkte aus den letzten drei Spielen dazu seit 311 Minuten ohne Gegentor." (LaFu)

An Ostern gibt es dann ein volles Fußballprogramm an der OKK. Am Samstag sind die „Tauben“ vom USC Paloma zu Gast, am Ostermontag folgt das nächste Heimspiel gegen den SV Rugenbergen. Anstoß an beiden Tagen wie gehabt um 14:00 Uhr.

Schöne Woche noch, bis Samstag bzw. Montag!  

Alle Statistiken zum Spiel unter: http://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2015/7815

Alle Bilder zum Spiel unter: http://www.5.fotob08.de/AUSWAERTSrueckrunde/Meiendorf.html

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke