Buchholz 08
TSV Buchholz

Müller erlöst 08 21.08.2017


Müller erlöst 08

Nach drei Niederlagen zum Start, konnten wir durch einen 1:0 Auswärtssieg bei Osdorf den ersten Sieg der Saison einfahren!

„Nach dem verkorksten Saisonstart mit drei Niederlage in Folge konnten die Oberliga-Kicker vom TSV Buchholz 08 im zweiten Auswärtsspiel der Saison 2017/18 beim TuS Osdorf den ersehnten ersten Dreier einfahren und den Negativtrend überzeugend stoppen. Das Team von Thorsten Schneider siegte mit 1:0 am Blomkamp durch das Zurückgreifen auf alte Tugenden.

Bei Dauerregen bekamen die rund 300 Zuschauer am 18.08.2017 ein spannendes Spiel zu sehen, das bis zum Ende auf des Messers Schneide stand, doch mit Buchholz einen insgesamt verdienten Sieger hatte.

TSV-Kapitän Lukas Kettner konnte sich noch genau an das Spiel aus dem letzten Jahr erinnern und wollte keine Wiederholung davon. „Da haben wir eine starke erste Halbzeit gespielt und uns nach der Pause von Osdorf völlig einschüchtern lassen. Das darf uns heute nicht passieren. Wir müssen uns bewusst sein, dass es hier nur mit 90 Minuten Leidenschaft funktioniert!“ Und mit diesen Worten erreichte Kettner wohl auch seine Jungs; denn über die gesamte Distanz sah man den letztjährigen Vizemeister mit einer sehr engagierten und entschlossenen Vorstellung.

Chancen blieben im ersten Durchgang fast aus – Buchholz konterte ab und zu flott, doch die Abschlüsse blieben meist ungefährlich, und Osdorf konnte lediglich durch einen Kopfball von Melvin Bonewald im Buchholzer Strafraum für Gefahr sorgen. Ansonsten spielte sich das Geschehen auf dem schnellen Kunststoffrasen meistens im Mittelfeld ab.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich der Spielverlauf bis zur 60.Minute auch kaum, doch es wurde deutlich, dass die Kräfte der Gastgeber deutlich weniger wurden. Buchholz erspielte sich mehr Räume und kam immer wieder gefährlich vor das Osdorfer Tor, doch weder Tocha, noch Kühn oder Müller nutzten gute Möglichkeiten zur Führung. - Auf der Gegenseite erspielten sich die Hausherren immer wieder Eckbälle, „die wir heute endlich mal sehr gut verteidigt haben. Osdorf hatte mindestens zehn Eckbälle, doch bei jedem waren wir zur Stelle“, erfreute sich 08-Coach Thorsten Schneider über die Aufmerksamkeit seiner Mannschaft.

In der 73. Minute dann der Brustlöser für alle 08er. André Müller zog in den Osdorfer Strafraum, ging nicht ins 1 vs.1, sondern suchte den verdeckten Abschluss und bezwang Claus Hencke im Tor der Gastgeber mit einem Schuss ins lange Eck!

Von der Seitenlinie konnte man vor dem Tor noch 08-Trainer Thorsten Schneider und seinen Co Jan Voss unisono rufen hören „einmal noch in den Strafraum!“ – gemeint war jener André Müller, der kurz zuvor signalisiert hatte, dass er mit Muskelproblemen vom Platz müsse. Für den Treffer des Abends reichte es dann aber noch!

Danach boten sich für den TSV immer mehr Räume, doch beste Chancen für das zweite Tor wurden nicht genutzt. Das war allen Beteiligten aus Buchholz nach dem Abpfiff aber auch egal, da wichtige drei Punkte endlich auf dem Konto standen.

Trainer Thorsten Schneider war nach dem Spiel glücklich: „Wir mussten heute unsere Fehler der letzten Wochen minimieren. Das haben die Jungs sehr gut gemacht. Einfach und geduldig gespielt und am Ende belohnt. Mit Leidenschaft und Teamgeist haben wir uns diesen Sieg heute verdient!” (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: http://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2017/10576

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke