Buchholz 08
TSV Buchholz

Verdiente Auswärtspleite gegen Türkiye 02.11.2015


Verdiente Auswärtspleite gegen Türkiye

Der TSV Buchholz 08 erwischte am 13. Spieltag bei FC Türkiye keinen guten Tag. Das Spiel, das auf dem Gelände von Vorwärts Wacker ausgetragen wurde, hatten die Mannen von Türkiye fast zu jedem Zeitpunkt fest im Griff.

Von Beginn an ließen die Gastgeber den Ball gefällig durch die eigenen Reihen laufen, sodass Buchholz kaum Zugriff finden konnte. Türkiye nutzte geschickt die sich bietenden Räume, um immer wieder die sich ins Mittelfeld fallen lassenden Stürmer als Wandspieler zu suchen. Buchholz hingegen wirkte perplex und sogar etwas demütig, ob der Spielfreude Türkiyes. Es dauerte auch nicht lange bis sich Türkiye die ersten Chancen erspielte, die allerdings allesamt zu harmlos abgeschlossen wurden. Buchholz fand eigentlich nicht statt und hatte dann quasi aus dem Nichts die erste Chance. Ein Schlag aus der Buchholzer Abwehr kam zu Kühn, der sich robust durchsetzte und mit Gillich einen Doppelpass spielte. Frei aufs Tor zulaufend hatte Kühn dann noch das Auge für den mitlaufenden Künkel, der letztendlich keine Mühe hatte den Ball aus kürzester Distanz über die Linie zu drücken (19.). Diese Buchholzer Führung kam wirklich wie aus dem nichts und schockte die Hausherren kurz. Gleich in der nächsten Szene war es nämlich erneut der TSV, der mit Gillich und Kühn alleine aufs Tor lief. Gillich schloss allerdings zu überhastet ab und traf dabei nur das Außennetz. Die Abgabe auf den mitlaufenden Kühn wäre wohl die bessere Variante gewesen. Das war allerdings wieder der Weckruf für die Hausherren. Sofort rollten die passsicheren Spieler Türkiyes den nächsten Angriff auf das Buchholzer Gehäuse ohne dabei aber zwingend zu werden. Es dauerte bis zur 32. Minute als eine schöne Kombination zum Ausgleich führte. Von außen kam der Ball in den Strafraum, wo sich Sascha de la Cuesta um seinen Gegenspieler drehte und trocken ins lange Eck zum 1-1 abschloss. Bis zur Halbzeit gab es dann nichts nennenswertes.

Der zweite Durchgang ging dann mit einem Paukenschlag los. In der 48. Minute verpasste es die Buchholzer Abwehrreihe einen langen Ball zu klären, sodass mit einem einzigen Kopfball über die Viererkette hinweg auf einmal Sascha de la Cuesta durch war und sich diese Chance zum 2-1 nicht nehmen ließ. Gruselstart von 08 passend zu Halloween. auch in der Folgezeit sollte sich das Bild auf dem Platz nicht wirklich ändern. Buchholz schaffte es nicht in die Zweikämpfe zu kommen und konnte so den Spielfluss Türkiyes nicht unterbinden. Dass es am Ende nicht noch bitterer für die Gäste kam lag am glänzend aufgelegten Keeper Titze, der noch ein ums andere Mal seinen Mannen in höchster Not helfen konnte. Nach Schlusspfiff gingen die Köpfe der Buchholzer zu Boden und jeder musste gestehen, dass man mit diesem 1-2 an diesem Tag noch glimpflich davon gekommen war. Auch Kapitän Gillichs Statement bestätigt dies:,, Türkiye ist von Beginn an sehr aggressiv und zweikampfstark aufgetreten und hatte einige gute Gelegenheiten. Allerdings konnten wir durch schnelles Umschaltspiel auch die ein oder andere gute Chance heraus spielen. In der zweiten Halbzeit hatten wir leider zu wenig klare Aktionen nach vorne und Türkiye war weiterhin brandgefährlich. Die Niederlage geht insgesamt wohl in Ordnung." (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel findet ihr unter: http://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2015/7122

Alle Bilder zum Spiel unter: http://www.4.fotob08.de/AUSWAERTShin/Tuerkiye.html

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke