Buchholz 08
TSV Buchholz

08 siegt im Südderby 07.05.2019


08 siegt im Südderby

Durch eine gute Auswärtsleistung beim FC Süderelbe nehmen wir durch den 2:1 Sieg verdient drei Punkte mit nach Buchholz.

"Vor dem Spiel informierte der Stadionsprecher die rund 200 Zuschauer, dass Süderelbe 4 Punkte vor Buchholz liegt und somit die Nummer 1 im Süden Hamburgs ist. Doch nach dem Südderby sollte sich der Abstand auf einen Punkt verringern, da der TSV Buchholz 08 einen hochverdienten Auswärtssieg einfahren konnte.

Süderelbe hatte in den Vorwochen sowohl Teutonia, als auch Sasel geschlagen - somit war Buchholz bereits vor Spielbeginn gewarnt über die Form des Gastes. Diese Form wurde in Anfangsviertelstunde auch wieder deutlich. Mit der ersten Chance des Spiels trifft Mucunski nur den Pfosten, doch nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Mittelfeld, wird FCS-Kapitän Düzünger durch eine Schnittstelle bedient, umkurvt 08-Keeper Brückner und schiebt zum 1-0 ein (12.). Ein Wachrüttler für den TSV - oder war es die Verletzung von Mittelfeldspieler Jannik Thees, der abermals mit einem dicken Knöchel das Feld verlassen musste - für ihn kam Glenn Lentvogt ins Spiel. Der Eingewechselte sollte direkt in seiner ersten Szene jubeln dürfen - zwar nicht selbst, sondern über den Treffer von Dominik Fornfeist, der eine flache Hereingäbe von Marc Eisenberg mit Wucht aus spitzem Winkel zum 1-1 in die Maschen drischt (20.). Fortan spielte nur noch der Gast aus Buchholz. Lentvogt wird von Eisenberg bedient, doch ist zu unentschlossen im Abschluss, Kumürcü und Fornfeist scheitern auch nochmal an Madalyese, so dass es mit dem Remis in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich die Partie ähnlich, wie zum Ende der 1.Halbzeit fort. Beide Teams gingen keinem Zweikampf aus dem Weg, so dass sich ein richtig rassiges Derby entwickelte, bei dem 08 über weite Strecken die Überhand behielt. So auch kurz nach Wiederanpfiff, als Lentvogt in den Strafraum auf Urdin durchsteckt und der Buchholzer Oldie technisch fein mit einem Chip-Ball Madalyese überlistet - 2:1 für den TSV (52.). Dieses Ergebnis sollte auch nach dem Abpfiff auf der Anzeigetafel stehen - zu aller Freude der in großer Anzahl mitgereisten 08-Fans. Gut und gerne hätte der TSV das Spiel auch noch höher gewinnen können, doch eine Vielzahl von guten Möglichkeiten wurden teilweise kläglich vergeben. Ab der 66.Spielminute hatte die Elf von Thorsten Schneider sogar noch in Überzahl die Chance das Ergebnis zu erhöhen (FCS Kapitän Düzünger musste wegen Nachtreten mit gelb-rot vom Platz), doch der dritte Torerfolg blieb aus.

Buchholz konnte durch den Auswärtssieg auf einen Zähler an Süderelbe anrücken und hat am Dienstag die Chance im Nachholspiel gegen Düsseldorf weiter Punkte zu sammeln." (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: https://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2018/12338

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke