Buchholz 08
TSV Buchholz

Buchholz feiert ersten Heimsieg 15.10.2019


Buchholz feiert ersten Heimsieg

Nach vielen Anläufen belohnten wir uns durch einen kuriosen 5:3 Sieg gegen Tornesch mit 3 Punkten.

"Endlich", hieß es in Buchholz - nach dem die Oberliga-Fussballer des TSV Buchholz 08 am 12.Spieltag den ersten Heimsieg der Saison einfahren konnten und damit wichtige Punkte gegen den Aufsteiger aus Tornesch sammelten. Nach 70 Spielminuten sah alles nach einem ungefährdeten Heimerfolg aus - zum Abpfiff stand dann aber ein turbulentes 5-3 auf der Anzeigetafel der Otto-Koch-Kampfbahn.

Die letzten Wochen musste der TSV meist einem Rückstand hinterher laufen, doch diesen Sonntag brachte Stürmer Milaim Buzhala seine Farben bereits nach fünf Zeigerumdrehungen in Führung. Eine Hereingabe von links verpasst der eingelaufene Can Kömürcü, der aber im zweiten Anlauf von der rechten Seite auf den langen Pfosten flankt, wo Buzhala zur frühen Führung einköpft. Die Führung wird nach einer halben Stunde von den Gästen egalisiert, doch im direkten Gegenzug kann Jakob Schulz nur per Foul im Strafraum gestoppt werden - Andreas Metzler trifft vom Elfmeterpunkt zur erneuten 2-1 Führung und zum Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel begann dann ziemlich genau nach einer Stunde das Chaos auf dem Feld: In einer Aktion verabschieden sich gleich zwei Tornesch-Spieler vom Feld - zuerst wegen wiederholtem Foulspiel und zum Abschluss der Aktion auch noch Kapitän Zimmermann wegen Gesabbel mit dem Referee. Das direkt darauf folgende Eigentor (63.) und der zweite Treffer von Milaim Buzhala sorgten für eine komfortable 3-Tore-Führung in doppelter Überzahl - ein sicherer Heimerfolg also, wie vermutlich jeder Zuschauer und Spieler dachte.
Doch passend zur bisherigen Saison brachte sich der TSV wieder selbst in die Bredouille - gleich zwei Mal sorgen individuelle Fehler dafür, dass der Gast aus Tornesch frei vor Keeper Philipp Wilke auftauchen und in beiden Situation bleibt der 08-Torwart, so beurteilte es Schiedsrichter Ehrenfort die Situationen, zweiter Sieger - Urteile, die selbst auf Seiten der Gäste für Verwunderung sorgten. Die Folge: Zwei Strafstöße und ein Platzverweis für Wilke. Den ersten Elfer verwandelt Tornesch zum 4-2 (72.), beim zweiten Strafstoß zeichnet sich der gerade eingewechselte Kennett Wentzien aus und pariert mit seinem ersten Ballkontakt! Nun aber nicht genug - erneut landet der Ball nach einem Fehler beim gegnerischen Angreifer, der aus rund 25 Metern erkennt, dass Wentzien nicht in seinem Tor steht und mit einem gekonnten Heber zum 4-3 Anschlusstreffer trifft (86.). Um auch die Anzahl der Spieler auf dem Feld auszugleichen, kassierte der eingewechselte Marcel Peters durch ein grobes Foulspiel in der gegnerischen Hälfte noch den roten Karton, ehe Mili Buzhala seinen dritten Treffer des Tages und damit den hart umkämpften Heimsieg besiegeln konnte. Der Stürmer wurde im Strafraum gefoult und verwandelte den Strafstoß selbst.

08-Trainer Bester flachste nach dem Spiel kurz rum: "...man muss ja alles versuchen, wenn es nicht so läuft. Heute gab es vor dem Spiel Elfentrank von Capri-Sonne." Im nächsten Satz wusste der Übungsleiter aber auch die richtigen Worte ersten Heimsieg zu finde: "Natürlich sind wir froh endlich den Heimdreier eingefahren zu haben - Euphorie darf jetzt aber sicher nicht ausbrechen. Ein Blick auf die Tabelle reicht. Darüberhinaus kann ich mir nicht erklären, warum wir bei einer 4-1 Führung und zwei Mann-Überzahl nochmal so extreme Probleme bekommen, katastrophale Fehler begehen und am Ende noch um den verdienten Sieg bangen müssen. Da gibt es in der Trainingswoche sicherlich das eine oder andere anzusprechen. Wir wollen am Samstag bei Curslack nachlegen!" (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: https://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2019/13760

Fotos zum Spiel unter: http://www.photos-aktuell.com/tsv-buchholz-08-1-herren-2019-2020/nggallery/tsv-buchholz-08-1-herren-2019-2020/TSV-Buchholz-08-FC-Union--Tornesch

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke Highlight

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke Highlight