Buchholz 08
TSV Buchholz

Buchholz springt auf Platz 8 26.11.2018


Buchholz springt auf Platz 8

Nach 1:2 Pausenrückstand drehen wir das Spiel bei BU in der zweiten Hälfte zu einem 5:2 Auswärtssieg und springen damit auf einen einstelligen Tabellenplatz.

"sSusSss - die Bilanz des TSV Buchholz 08 liest sich auch nach dem schweren Auswärtsspiel an der Barmbeker Anfield 2.0 sehr famos - mit 4 von 4 Siegen im November klettert de Schneider Elf auf Platz 8 und zeigt mal wieder allen Miesepetern, warum man den TSV niemals abschreiben sollte.

An der Dieselstraßen durften die rund 250 Zuschauer mit ansehen, wie BU durch viel Ballgeschiebe ein Ballbesitz Übergewicht erpasste und wie der Gast aus der Nordheide, wie gewohnt, aus einer kompakten Defensive agierte. Bereits zur Halbzeit sollte es einige Möglichkeiten und Tore auf beiden Seiten geben, die Lust auf mehr machten. Mandel verzieht einen Abschluss noch am Tor vorbei (4.), ehe auf der Gegenseite gezeigt wird, dass die Gäste keinesfalls umsonst nach Hamburg gereist sind, denn Buzhalas Lupfer wird noch knapp vor der Linie gerettet. Kurz darauf brennt es wieder im Buchholzer Strafraum, doch Denis Urdin kann durch eine Grätsche in letzter Sekunde gegen den einschussbereiten Janis Korczanowski klären (14.) Kurz darauf durften die Hausherren dann doch jubeln - Abdel Hathat bringt seine Gelb-Blauen Farben in Front- der Rechtsaußen schleicht sich ins Zentrum und trifft per direktem Volley zur 1-0 Führung der Hausherren. (21.) Die 08er Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Buzhalas Freistoß aus dem Halbfeld wird immer länger und Marcel Peter steht am zweiten Pfosten völlig allein und trifft per Volley zum Ausgleich. (25.) Kurios an diesem Treffer - Peters ist gelernter Innenverteidiger und absolvierte am heutigen Nachmittag eine sehr gute Leistung als rechter Flügelspieler - eine Maßnahme des Trainers, die aus der Personal"not" heraus kam. Buchholz drängte auf das zweite Tor, Buzhala verpasst nur knapp per Volley, doch die Hausherren sorgten durch einen schönen Angriff, der als letzte Station Korczanowski findet (36.), für eine etwas glückliche Pausenführung, die Ian Claus fast noch per Freistoß erhöht hätte, doch 08-Keeper Philipp Wilke konnte den Schuss entschärfen (42.).

In Durchgang 2 merkte man beiden Teams an, dass sie richtig Lust auf Fussball und Toren hatten. Die Chancen wurde abwechselnd auf beiden Seiten vergeben. Kömürcü scheitert auf der einen Seite gegen Hölscher - auf der anderen pariert Wilke zuerst überragend gegen Hathat und sieht in der nächsten Aktion, wie Mandel ihn schon rumkurvt, doch sein Verteidiger-Kollege Lukas Kremer, kann dem Angreifer in letzter Not noch den Ball vom Fuß wegspitzeln. Nach dem Hathat auch nach einem scharfen Freistoß aus kurzer Distanz das Tor nicht trifft, spielte bis zum Abpfiff fast nur noch die Gäste. Und wie - laufstark, clever und effektiv. Can Kömürcü bedient Buzhala in den Lauf und der Angreifer trifft per Außenrist zum 2-2 Ausgleich. (68.) Keine zwei Minuten später ist Buzhala wieder auf dem Weg Richtung Tor, doch wie Urdin in Halbzeit 1, rettet Schluchtmann in allerletzter Sekunde für BU. (70.) Ecke Buzhala, Kopfball Jonas Fritz, 2-3 für die Gäste aus der Heide, die das Spiel nun gedreht hatten und in den letzten Minuten noch für eine Menge jubeln sollten. Wilke pariert erneut überragend nach einem Kopfball und hält seine Farben in Führung und auf der Gegenseite spielt Buchholz einen astreinen Konter über die eigewechselten Lentvogt und Louro, der den Ball butterweich ins Zentrum flankt, wo Buzhala die Barmbeker Abwehr noch düpiert und zum 2-4 trifft (91.). Das i-Tüpfelchen setzte Jan-Niklas Schulga. Buzhala bricht über links durch, spielt quer und Schluga, seit 50 Sekunden im Spiel, trifft mit seinem ersten Ballkontakt und mit dem Schlusspfiff zum 2-5 Endstand.

Die Buchholzer Fans strahlten vor Freude gemeinsam mit der Mannschaft und spaßten rum: "Wir haben auch einen Paco!" Gemeint war natürlich Jan-Niklas "Schulle" Schulga, in Anlehnung an die Effektivität von Dortmunds Paco Alcacer." (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: https://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2018/11899

Fotos zum Spiel unter: http://www.welle-fotos.de/tsv-buchholz-08-1-herren-oberliga-hamburg-2018-2019/nggallery/tsv-buchholz-08-2018-2019/HSV-Barmbek-Uhlenhorst-TSV-Buchholz-08/thumbnails

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke