Buchholz 08
TSV Buchholz

Heimpleite gegen HEBC, Sieg im Pokal 03.10.2018


Heimpleite gegen HEBC, Sieg im Pokal

Nach einer schwachen Partien unterliegen wir HEBC mit 1:3. Im Pokal erreichen wir das Achtelfinale.

"Nach dem Auswärtssieg beim Aufsteiger aus Meiendorf hatte die Schneider Elf an diesem Wochenende den zweiten Aufsteiger, HEBC, zu Gast an der Otto-Koch-Kampfbahn. Viel hatten sich die 08-Schützlinge vorgenommen, doch am Ende des Tages standen null Punkte, 1-3 Tore und viele offene Fragen auf dem Buchholzer Konto.

Sicherlich bedingt durch das zeitgleiche Hamburger Derby fanden nicht allzu viele Zuschauer ihren Weg an die OKK - und sie verpasst auch nicht wirklich viel, denn zu Beginn des Spiels zeigten sich beide Mannschaft sehr abwartend, nahezu lethargisch. Die Gäste formierten sich in einem sicheren Defensivverbund und Buchholz hatte zu wenig Bewegung vor dem Ball und zu wenig Ideen, um in der gegnerischen Hälfte für Gefahr zu sorgen. Wenn die Rot-Weißen es mal schafften über Außen durchzubrechen, fehlten im Zentrum die Abnehmer.
So richtig angreifen wollte HEBC nicht, doch nach 10 Spielminuten attackiert Fabian Lemke Innenverteidiger Andy Metzler, der grad einen langen Ball spielen wollte - der Angreifer blockt den Ball und macht sich alleine auf den Weg Richtung Buchholzer Tor, in das er mit einem gekonnten Heber zur überraschenden Gästeführung trifft (10.). Buchholz wehrte sich nicht so richtig gegen den Rückstand, hatte zwar mehr Ballbesitz, aber konnte kaum zwingend agieren. Doch noch vor der Pause dann ein Geistesblitz über die rechte Angriffsseite - Ahmed Abduraham bringt den Ball flach in den Strafraum, am zweiten Pfosten steht Denis Urdin schon treffsicher zum Ausgleich bereit, doch, wie auch immer, hält HEBC-Keeper Timo Nennhaus den Ball aus kürzester Distanz und sichert seinen Farben die Halbzeitführung.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit wollte der TSV das Spiel zu seinen Gunsten drehen, doch bereits kurz nach Wiederanpfiff markierten die Gäste ihren zweiten Treffer des Tages: ein Freistoß fast von der Eckfahne wird nur halbherzig verteidigt, so dass Ilias Ide aus einem Meter aus der Luft zur 0-2 Gästeführung trifft (51.). Kurz darauf wurde das Spiel für knappe 20 Minuten unterbrochen. Nach einem Foulspiel im Mittelfeld bleibt HEBC Spieler Kevin Franz am Boden liegen und muss mit einem Krankenwagen abgeholt werden - erste Vermutung: Schulterverletzung (LAFU wünscht gute Besserung).

08-Coach Schneider nutzt die Unterbrechung und stellt sein Team auf eine 3-5-2 Aufstellung um - ein klares Zeichen, dass die Punkte bei weitem noch nicht abgeschrieben sind. Doch anstatt selbst vorne Chancen zu nutzen, wurde die Passivität in der 08er Hintermannschaft noch ein drittes Mal bestraft. Die Gäste können sich den Ball im Buchholzer Strafraum ungehindert hin und her passen und Cordasev schließt ins lange Eck zum 0-3 ab.

Nach dem dritten Gegentreffer versuchte 08 nochmal alles nach vorne zu werfen, doch selbst wenn über Außen mal eine Flanke in den Strafraum segelte, fand der Ball keinen Abnehmer. Buzhala scheitert kurz vor Schluss noch einmal an der Latte, doch den Weg ins Tor wollte der Ball einfach nicht finden. Passend dazu, dass der Anschlusstreffer von Niklas Jonas in der Schlussminute ein Schuss von Jannik Thees vorausging, den Jonas noch mit der Fussspitze ins linke Ecke lenkte.

Am Ende steht der TSV Buchholz 08 mit leeren Händen und hängenden Köpfen da und muss nun reichlich aufpassen, dass der Abstand ans Mittelfeld der Tabelle nicht größer wird. Bereits Mittwoch müssen die Nordheider im Oddset-Pokal bei Viktoria Harburg antreten." (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: https://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2018/11826

Fotos zum Spiel unter: http://www.welle-fotos.de/tsv-buchholz-08-1-herren-oberliga-hamburg-2018-2019/nggallery/tsv-buchholz-08-2018-2019/TSV-Buchholz-08-HEBC-Hamburg/thumbnails

+++ Pokal +++

In der vierten Runde des Oddest-Pokals konnten wir mit 2:0 gegen Victoria Harburg gewinnen. Die späten Tore erzielten Can Kömürcü und Jonas Fritz.

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke