Buchholz 08
TSV Buchholz

Last-Minute Sieg gegen Osdorf 13.11.2018


Last-Minute Sieg gegen Osdorf

Durch zwei Treffer in der Nachspielzeit drehen wir einen 1:2 Rückstand noch zu einem Sieg gegen Osdorf um!

"Der TSV Buchholz 08 siegt in einem kuriosen Spiel durch einen Treffer mit dem Schlusspfiff. Nach schwacher Chancenauswertung lief der TSV einem Rückstand hinterher und belohnt die Tagesleistung durch einen Doppelschlag in der Schlussphase. Ein verdienter Heimerfolg und weitere wichtige drei Punkte für die Nordheider.

Auf extrem tiefen Geläuf an der OKK durften die Zuschauer von Beginn an eine Buchholzer Mannschaft beobachten, der anzumerken war, dass die heutige Devise gegen den schweren Gegner aus Osdorf, Sieg war. Denn in Durchgang Eins spielte nur ein Team - der heimische TSV. Die Gäste aus Hamburgs Westen kamen zweimal vor das Buchholzer Tor, doch beide Male war Torwart Lennart Brückner zur Stelle (11. & 16.) - ansonsten spielte sich das Geschehen vor dem Gästetor ab. Fornfeists Hereingabe kann in letzter Not von TuS-Keeper Hencke abgefangen werden (6.) und Kumürcüs Schuss verfehlt das Tor. Der junge Angreifer brauchte nach einem Querpass von Buzhala nur noch einschieben, doch unter anderem hatte der unebene Platz etwas dagegen. (9.) Buchholz war in allen Belangen überlegen, doch ein Treffer wollte nicht herausspringen. Ein schneller Konter findet Fornfeist, der auf Hencke frei zuläuft, zu lange überlegt und letztendlich neben das Tor lupft. (18.) Auch kurz darauf kann Fornfeist im Fallen wieder abschließen, doch der nötige Druck hinter dem Ball fehlt. (21.) Im Minutentakt schafften es die Hausherren gefährlich vor des Gegners Tor - Eckball Buzhala, Kopfball Abduraham, knapp neben den Pfosten. (24.) Kurz darauf trifft Abduraham nachdem Hencke einen Buzhala Freistoß aus 17 Metern abprallen lässt, doch der Linienrichter sieht eine Abseitsposition - klare Fehlentscheidung, so dass das Spiel weiterhin torlos fortgesetzt wurde.(28.) Nach 30 Minuten dann die verdiente Führung für 08 - Kömürcü schickt Buzhala auf die Reise, der Henkce umkurvt und mit dem Ball ins Tor rennt.(31.)
Vor dem Seitenwechsel verpasst Jonas Fritz noch knapp per Kopf (43.), so dass es mit der knappen 1-0 Führung in die Pause geht.

Nach dem Seitenwechsel wollte Buchholz nachlegen, doch Abduraham köpft völlig freistehend am zweiten Pfosten per Flugkopfball über das Tor (50.) und Buzhalas flache Hereingabe findet im Fünfmeterraum keinen Abnehmer. (52.) Für die mangelhafte Chancenauswertung gab es aus dem Nichts die Quittung. Osdorfs Toptorjäger Jerry Wachter zieht rechts in den Strafraum, flankt und Weiß kann ungehindert zum Ausgleich einköpfen - Osdorf trifft mit der ersten richtigen Chance im Spiel.(55.) Das Gegentor sorgte für Unruhe beim TSV. Erst trifft Wachter noch nach einem Freistoß von der Mittellinie per Kopf zum 2-1, wird jedoch durch eine Abseitsstellung zurückgerufen.(58.) Doch wenig später landet der Ball im Strafraum erneut bei Wachter, der das Spiel dreht und zur 1-2 Führung der Gäste einnetzt.(70.) Der TSV warf nun alles nach vorne, doch einerseits wurden erneut beste Chancen durch Buzhala (76.), Abduraham (80.) und Knobloch (88.) nicht im Tor untergebracht, andererseits hielt Brückner seine Mannschaft durch eine Glanztat gegen Wachter im Spiel (81.), was am Ende für viel Freude sorgen sollte. Denn in der 90.Minute schaffte Buchholz das, was im gesamten Spiel nicht funktionieren sollte: Tore schießen! Der eingewechselte Fuß zieht in die Mitte, Thees bedient den ebenfalls eingewechselten Knobloch, der zum umjubelten Ausgleich trifft. Mit dem letzten Angriff des Spiels hielten die 08er Emotionen dann nicht mehr inne. Abduraham setzt zum letzten Sprint an, dringt mit dem Ball in den Strafraum und schießt irgendwie mit der Pieke in Richtung Tor. Der Ball wird abgefälscht und landet im Netz. (93.) Das Spiel wurde nicht mehr angepfiffen und der Buchholzer Jubel fand keine Grenzen mehr.

Co-Trainer Jan Voss nach dem Spiel: "Von der Torfolge hätten wir auch mit einem Punkt zufrieden sein müssen - so wie letzte Woche in Wedel. Wenn wir aber sehen, wieviele Torchancen wir uns herausspielen und wieviel wir investiert haben, dann sind wir in Summe schon der verdiente Sieger!" (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: https://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2018/11880

Fotos zum Spiel unter: http://www.welle-fotos.de/tsv-buchholz-08-1-herren-oberliga-hamburg-2018-2019/nggallery/tsv-buchholz-08-2018-2019/TSV-Buchholz-08-TuS-Osdorf/thumbnails

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke