Buchholz 08
TSV Buchholz

Starkes Remis gegen Vicky 02.11.2019


Starkes Remis gegen Vicky

Trotz zweier Rückstände konnten wir uns einen Punkt erkämpfen, hätten zum Ende das Spiel fast noch gedreht.

"Das Gezeter rund um den Verein in der Nordheide wird immer größer, doch wer die Elf von Trainer Marinus Bester am freien Donnerstag gegen die Top5-der-Oberliga-Truppe SC Victoria Hamburg gesehen hat, wischt sich durch die Augen und fragt sich, was die Jungs so tief im Tabellenkeller zu suchen haben? Nach Abpfiff können sich die 08er zwar auf die Schulter klopfen, doch das erzielte 2-2 Unentschieden ist zu wenig, um aus dem Tabellenkeller herauszuklettern.

Von Beginn an war den Gästen von der Hoheluft anzumerken, dass das eintrainierte Kurzpassspiel auf dem Buchholzer Naturrasen schwierig werden würde. Ein unebener Untergrund auf dem Leidenschaft und hör Einsatz gefordert waren - zwei Eigenschaften, die der heimische TSV über die komplette Spielzeit an den Tag legten. Die 21 Punkte Unterschied in der Tabelle waren nicht zu sehen - vielmehr waren es die verunsicherten Buchholzer, die sich im ersten Durchgang hochkarätige Torchancen herausspielten, aber das fehlende Quäntchen Glück nicht hatten. Jonas Fritz verfehlt aus kurzer Distanz per Volley (12.), Can Kömürcü erobert den Ball im SCV-Spielaufbau, aber scheitert im 1 gegen1 am gegnerischen Torwart (15.) und kann auch danach mit einem Pieke-Schuss die ersehnte Führung nicht erzielen. Victorias ersten Angriff des Spiels setzt Schmid aus spitzem Winkel neben das Tor (28.) - bis zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste in allen Belangen unterlegen. Kurz danach pfeift Schiedsrichter Voß einen Freistoß, ca. 20 Meter zentral vor dem Tor - Ian Prescott Claus zielt mit Wucht in die Torwartecke und plötzlich führt der Gast aus Hamburg mit 0-1 (30.). Die prompte Antwort lieferte Buchholz Dennis Urdin, der eine flache Hereingäbe von Eisenberg am 2.Pfosten nur noch über die Linie schieben muss. Mit dem 1-1 Remis ging es in die Halbzeit.

Nah dem Seitenwechsel egalisierten sich beide Teams weitestgehend. Victoria schaffte es weiterhin nicht gefährlich vor das Buchholzer Tor und Buchholz fehlte der letzte Pass zur Torgefahr. Doch nach 70 Spielminuten warf 08-Coach bester einen Debütanten ins kalte Wasser - Johannes Kichhoff aus der eigenen 2.Herren schnupperte seine ersten Oberliga-Minute und sorgte auf dem linken Flügel nochmal für neuen Druck. Erst verzieht der Neuling nur knapp (77.) und kurz danach erobert selbiger einen Ball und steht nach einem Doppelpass alleine vor dem SCV-Tor, will am Torwart vorbei ins lange Eck schlenzen, doch die Kugel fliegt über das Tor. Manch einer spricht von Nervosität - der genaue Zuschauer sieht einen klaren Platzfehler (81.). 08 war drauf und dran den Siegtreffer zu erzielen, durfte jedoch kurz vor Schluss erneut den Ball aus dem eigenen Netz holen. Der nahezu einzige Angriff der Gäste führte durch eine schöne Kombination zur erneuten Führung (85.). Eine Führung, die der TSV erneut nicht lange auf sich sitzen ließ - Kirchhoff spiel im Strafraum zurück zu Jonas Fritz, der mit links ins lange Eck zum 2-2 Ausgleich und Endstand trifft.

Ein Ergebnis, dass vom Spielverlauf für den TSV okay ist, da man zwei Rückstände aufgeholt hat, doch aufgrund der vielen Torchancen eindeutig zu wenig ist. Die rund 180 Zuschauer haben gesehen, dass Buchholz nicht abzuschreiben ist, jedoch müssen dafür auch Punkte eingefahren werden." (LaFu)

Statistiken zum Spiel unter: https://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2019/13795

Fotos zum Spiel unter: http://www.photos-aktuell.com/tsv-buchholz-08-1-herren-2019-2020/nggallery/tsv-buchholz-08-1-herren-2019-2020/TSV-Buchholz-08-SC-Victoria-Hamburg

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke Highlight

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke Highlight