Buchholz 08
TSV Buchholz

Verdiente Niederlage in Dassendorf 26.08.2018


Verdiente Niederlage in Dassendorf

Trotz viel Leidenschaft reichte es auswärts beim Serienmeister nicht zum Punktgewinn, 0:2 hieß es am Ende.

"Wie schon in den letzten Partien am Wendelweg gab es für die Buchholzer gegen Dassendorf am Ende nichts Zählbares mitzunehmen. Bei teils strömendem Regen stimmte zwar die Einstellung der 08er, doch das fehlende Quäntchen Glück und die Qualität des Serienmeisters führten zu einer verdienten Niederlage.

Sofort mit Beginn der Partie übernahmen die Gastgeber die Kontrolle des Spiels und versuchten mit viel Ballbesitz die Buchholzer 5er-Kette zu knacken. Neuzugang und Ex-Profi Maggio verpasste zweimal früh die Führung. Die erste Chance kann Brückner vereiteln, beim zweiten Mal kann Innenverteidiger Maaß in höchster Not noch auf der Linie klären. In der 20. Minute kommt Buchholz das erste Mal gefährlich vors Tor und verpasste ebenfalls die Führung: nach einer Flanke von Urdin setzt sich Fornfeist im 16er gut durch und steht plötzlich wenige Meter vorm Tor völlig frei vor TuS-Keeper Gruhne, doch dieser kann den Schuss gerade noch parieren. Und wie so oft im Fußball, fällt das Tor anschließend auf der Gegenseite nur wenige Augenblicke später. Nach einem weiten Diagonalball auf die rechte Seite und anschließender Flanke in die Mitte, bleibt Maggio dieses Mal eiskalt und schiebt den Ball nach kurzer Ballmitnahme an Brückner vorbei in die lange Ecke (21.). Bis zur Pause verpasste es Dassendorf durch Dittrich und Kurczynski nachzulegen, so ging es mit 1:0 in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte gehörte die Anfangsphase den Gastgebern. Zweimal verpasste Maggio dabei den Doppelpack, scheiterte aber erneut am starken Brückner. Zwei Minuten später hatte Buchholz die große Chance, Dassendorf für die vergebenen Möglichkeiten zu bestrafen. Nach einer Ecke auf den zweiten Pfosten bringt Metzler den Ball in die Mitte, wo Kremer aus kurzer Distanz an Gruhne scheitert. Den Abpraller kann Abdurahman fast noch über die Linie drücken, wird aber im letzten Moment geblockt (62.). Auf der anderen Seite warfen sich die Buchholzer weiter in jeden Zweikampf und jeden Ball und verhinderten gemeinsam erneut die Vorentscheidung u.a. gegen Maggio. Für diese sorgte dann die „Bank“ der Dassendorfer. Der eingewechselte Dettmann flankt von rechts in die Mitte, wo der ebenfalls eingewechselte von Walsleben-Schied freisteht und den Ball zum 2:0 Endstand einköpft (73.).

Die zwei vergebenen Großchancen lassen die Buchholzer hadern, was in der Partie möglich gewesen wäre – am Ende fuhren die Dassendorfer aber einen durch das Chancenplus verdienten Heimsieg ein. Für die 08er geht es nun am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Rugenbergen um wichtige Punkte, um nicht wie im Vorjahr Richtung Abstiegszone zu blicken." (LaFu)

Alle Statistiken zum Spiel unter: https://www.landkreis-fussball.de/spielbericht/oberliga_hamburg/2018/11748

Fotos zum Spiel unter: http://www.welle-fotos.de/tsv-buchholz-08-1-herren-oberliga-hamburg-2018-2019/

Sponsoren

Betz eMotivo GmbH Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke

betz logo2 logo3 Hennemann Terra Spedition Seidel Feuerschutz Wochenblatt stadtwerke